Einkaufserlebnis

Das Einkaufserlebnis, Neudeutsch auch Customer Experience genannt, ist der Schlüssel für den Erfolg beim Shoppen.

Der Handel steht heute in Konkurrenz zu allen Freizeitaktivitäten der Menschen und verliert seine Rolle als Versorger der Nation immer stärker. Der Kunde kommt nicht mehr primär zum Händler oder in die Innenstadt, um Waren zu kaufen. Das Shoppen ist für ihn vielmehr ein Teil seiner Freizeitgestaltung.

Je nach Händler besteht das optimale Einkaufserlebnis aus unterschiedlichen Komponenten. Dies kann eine gute Beratung, das Ausprobieren der Produkte, das exklusive Sortiment, die optimalen Öffnungszeiten oder auch der Rabatt oder Coupon sein.

Die Innenstadt als Erlebniswelt, in der sich der Shopper gern (auch länger) aufhält. Hieran muss der stationäre Handel mitwirken und gemeinsam mit allen Vertretern in den Innenstädten tragfähige und attraktive Konzepte entwickeln und umsetzen.

Wir haben einige Ideen, Vorschläge und Best Practices aus dem stationären Handel zusammengetragen und freuen uns sehr auf Ihr Feedback.

Deutscher Handelskongress 2018 - Tag 2

Eindrücke vom ersten Tag des Deutschen Handelskongress hatten wir bereits beschrieben. Den zweiten Tag des Deutschen Handelskongresses 2018 eröffnete auf der Hauptbühne Prof. Dr. Werner Reinartz, Direktor, Institut für Handelsforschung (IFH)…
beratungsklau

Die Mär vom Beratungsklau

Der Onlinehandel wächst und der Einzelhandel stöhnt. Deutschland steht weltweit zurzeit auf Platz fünf beim Umsatz im Onlinehandel. Einfachere Bezahlsysteme für Mobilgeräte könnten wie schon in China einen weiteren Schub verursachen. 40…
Experience

Willkommen im Handel, Experience!

Es ist an der Zeit, dass auch der Handel endlich verinnerlicht, dass tradierte Grundsätze wie das Optimieren auf „Umsatz pro Quadratmeter“ ausgedient haben. Wer als Retailer überleben will, muss sich als Teil der Freizeitindustrie verstehen…