SEMINAR: SOCIAL MEDIA IM HANDEL

Im Social Web das Richtige tun.

social media handel

Basics: Welche Social Networks sind für wen sinnvoll einsetzbar? Wie unterscheiden sie sich? Mit welchen Effekten kann ich rechnen?

Nutzerverhalten: Welche Nutzer treffe ich auf welchen Plattformen? Wie kann ich sie aktivieren und an den POS holen?

Chancen: Wie unterstützen die Social Media Kanäle meine Ziele? Welche Entwicklungsmöglichkeiten bieten sie mir?

Erfahren Sie, welche Social Media Plattformen Ihnen den größten Nutzen bringen. Neutral, kritisch, direkt und interaktiv.

Wer sollte teilnehmen?

Entscheider und Mitarbeiter aus dem Handel und der Konsumgüterindustrie

Was nehmen Sie mit?

Search and Social nutzen, um sich lokal zu positionieren: Sie lernen anhand von Praxisbeispielen und eigenen Ideen, wie sie Social Media gezielt für sich einsetzen können. Dabei betrachten wir die wichtigsten Kanäle, die für den Handel in Frage kommen: Facebook, Pinterest, Instagram, YouTube und auch Twitter und Snapchat.

  • Wir zeigen Ihnen erfolgreiche Social Media Strategien aus dem Handel.
  • Google My Business – Lokal gefunden werden und sich von der Konkurrenz abheben.
  • Tools und Hilfsmittel, mit denen Sie Ihre Social Media Aktivitäten analysieren können.
  • Grafiken erstellen – auch ohne Photoshop ganz einfach.
  • Wir definieren gemeinsam die für sie relevanten KPIs und zeigen Ihnen, wie sie die Maßnahmen messen können.
  • Social Media nutzen, um die Besuchsfrequenz am POS zu steigern und neue Kunden zu gewinnen.
  • Optional: Kurzanalyse und Kanalkritik zu Ihrer Webseite und genutzten Social Media Kanälen.*

Das Seminar versetzt sie in die Lage, die richtigen Social Media Kanäle für Ihr Unternehmen zu finden und gezielt einzusetzen.  Sie wissen, wie sie ihre Fans erreichen und so eine organische Reichweite erzielen. Sie setzen Facebook-Gewinnspiele richtig ein und begeistern damit ihre Fans. Sie schreiben weboptimiert und setzen die passenden Bilder dazu ein.

Wir reden darüber, wie Sie mit Ihrer Community angemessen kommunizieren und worauf Sie dabei achten müssen. Sie lernen, die Facebook Insights zu nutzen, um ihre Zielgruppe anzusprechen. Selbstverständlich sprechen wir über Redaktionspläne und den Algorithmus von Facebook.

Ihre Seminar-Leiterin: Beatrix Gutmann wird ab Oktober 2017 für das Social Media Marketing der Karstadt Warenhäuser zuständig sein. Zuvor war sie Leiterin des Bereiches Social Media beim Anzeigenblattverlag der Funke Mediengruppe. Sie kann auf fast 20 Jahre digitale Erfahrung zurückblicken und kennt das Online Marketing und Social Mediamanagement aus der Praxis. Crossmediale Strategien, Schreiben für’s Web und Suchmaschinenoptimierung sind seit Jahren Arbeitsalltag für die Journalistin.

Laden Sie sich gleich das Datenblatt zu diesem Seminar herunter: ZDE Infoblatt Seminar Social Media im Handel

* Als Teilnehmer unseres Seminars können Sie zusätzlich eine Kurzanalyse und Kanalkritik zu Ihrer Webseite und den von Ihnen genutzten Social Media Kanälen buchen. Sie erhalten im Nachgang zum Seminar individuelle und wertvolle Tipps und Hinweise, Ihr Social Media Management zu verbessern. Buchen Sie dies gleich mit für nur EU 250,00 zzgl. MwSt. zusätzlich zur Kursgebühr.


TERMINE: 23. November 2017, jeweils 10 bis 17 Uhr –

Oder Sie nutzen unser Formular am Ende dieser Seite.


Dauer: Sechs bis sieben Stunden

Kursgebühren: EUR 595,00 zzgl. MwSt. inkl. Tagungsgetränke und Snacks

Für POPAI-Mitglieder: EUR 550,00 zzgl. MwSt. inkl. Tagungsgetränke und Snacks

Kurzanalyse und Kanalkritik (zusätzlich buchbar): EUR 250,00 zzgl. MwSt. inkl. Handout

Ort: denkubator, Rather Kirchplatz 11, 40472 Düsseldorf

Mindesteilnehmerzahl: Sechs Personen

Buchung

Tickets erhalten Sie per Mail:  oder über unser Formular am Ende dieser Seite.


Preisnachlässe: Bei Anmeldung von mehreren Teilnehmern eines Unternehmens gewähren wir einen Preisnachlass von EUR 55,00 auf die Teilnahmegebühren des 2. und jedes weiteren Teilnehmers.

Rücktritt/Storno: Die Teilnahme kann bis 20 Tage vor dem Veranstaltungstermin storniert werden. Es fällt lediglich eine Bearbeitungsgebühr von EUR 50,00 zzgl. MwSt. an. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Später eingehende Stornierungen können nicht rückerstattet werden, es kann jedoch ein anderer Teilnehmer benannt werden. Die Teilnahmegebühr wird mit der Anmeldung fällig.

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung abzusagen wenn der Seminar-Leiter krankheitsbedingt verhindert ist und eine Vertretung nicht möglich ist. In diesen Fällen erstatten wir selbstverständlich die Kursgebühren zurück.

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an:

Ticket-Reservierung



Teilnehmer (wenn nicht Sie selbst)

Datum der Schulung