Sensape

Sensape – Next Generation Digital Signage

Euer Startup in einem Tweet: Was macht Ihr?

Sensape entwickelt das Next Generation Digital Signage mit künstlicher Intelligenz & Augmented Reality. Diese Soft- und Hardware-Bundles revolutionieren die Kundenansprache am POS, denn der Sensape-Algorithmus erkennt Eigenschaften & Emotionen seines Gegenübers & reagiert darauf.

Welches konkrete Bedürfnis des Handels/der Industrie/der Stadt/des Shoppers adressiert Ihr?

Der Handel muss sich digitalisieren, um weiterhin Bestand zu haben. Unter anderem deshalb entwickelt sich derzeit die Digital Signage / Digital In-Store – Branche rasant weiter.

Dies liegt mitunter auch daran, dass verschiedene Technologien, darunter Augmented Reality und Künstliche Intelligenz, marktreif geworden sind und innovative Firmen, wie z.B. Sensape diese nun in Produkte übersetzen.

Sensape versteht sich in diesem Feld als Experte. Die Technologien werden dabei aber nicht zum Selbstzweck eingesetzt, sondern stimmen die Kundenansprache und Produktpräsentation speziell auf die individuellen Bedürfnisse der Unternehmen ab. Dabei legt Sensape besonderen Wert auf durchdachte Use-Cases, die letztendlich mehrwertorientierte Gesamtkonzepte ergeben.

Unsere Systeme sind Allrounder und können sowohl im Einzelhandel, auf Messen und auch als Shop-in-Shop Lösung eingesetzt werden.

Wer seid Ihr (Team) und welchen beruflichen Hintergrund habt Ihr?

Unser Team besteht derzeit aus insgesamt 17 Leuten. Begonnen hat das Team zu zweit. Artur Lohrer und Matthias Freysoldt haben sich in ihrem Robotics Studium in München kennengelernt und begannen eine wage Idee zu entwickeln.

Bevor sich Matthias dazu entschieden hat, Sensape zu gründen, hat er als Produktionsleiter bei Audi gearbeitet. Artur hat bei einigen Robotics, sowie einem Gesture Recognition Projekten u.a. in Korea mitgearbeitet.

In der Gründerphase, in Leipzig, sind Justus Nagel, Christian Siehler, Paul Pfeiffer und Peter Hollo dazugekommen. Justus kommt aus dem Bereich Business Development  & Consulting und hat vorher bereits einige Berufserfahrung bei Lufthansa gesammelt, Christian, Paul und Peter haben gemeinsam das EXIST- Gründungsprojekt CONBOX geleitet, bevor sie Teil des Sensape Gründerteams wurden.

Heute besteht das Team aus Grafikern, Programmierern und dem Business Development. Im neuen Jahr wird Sensape’s Team mit drei neuen Mitarbeitern noch ein Stück wachsen.

Wo steht Euer Unternehmen heute und wo seht Ihr es in fünf Jahren?

Innerhalb der Digital Signage Branche & im Bereich Augmented Reality sowie Künstlicher Intelligenz betrachten wir uns als Experten. Sensape stimmt diese Technologien gezielt auf die Bedürfnisse der Unternehmen für eine mehrwert-orientierte, digitale Kundenansprache ab, sodass wir schon heute innerhalb Deutschland, Österreich und der Schweiz große Projekte mit Lebensmittelherstellern wie Mondelez und im Einzelhandel durchführen konnten. Das Feedback ist durchweg super.

Neben dem Einsatz im Retail, werden unsere Systeme u.a. auch auf Messen u.a. von Porsche und der Deutschen Bahn eingesetzt.

In fünf Jahren möchten wir uns als Global Player in diesem Bereich etablieren und mit Sensape als Marke noch mehr Bekanntheit gewinnen. Gleichzeitig natürlich einen festen Kundenpool aufbauen. Wer nach den besten digitalen Store-Konzepten und intelligentem Digital Signage sucht, soll Sensape finden. Auch im Bereich der Produktentwicklung sind wir sicherlich in fünf Jahren noch einige Schritte weiter.

Was benötigt Ihr auf diesem Weg? Wen oder was sucht Ihr?

Auf diesem Weg ist uns vor allem das Team und der Zusammenhalt wichtig. Als kleines Start-up angefangen, haben wir jetzt schon, innerhalb dieser zwei Jahre, ein großes Team aus unterschiedlichen Talenten aufgebaut. Ohne unser Team wäre diese Entwicklung gar nicht möglich gewesen. Wenn die Nachfrage nach unseren Systemen weiterhin steigt brauchen wir natürlich noch mehr einzigartige talentierte Köpfe.

Zusätzlich suchen wir immer wieder nach neuen Herausforderungen. Besonders im Bereich der Produktentwicklung bringen uns individuelle und einzigartige Anforderungen von Kunden auf neue Ideen. Auch wenn die Umsetzung manchmal schwierig ist, profitiert im Nachhinein unser erweitertes Angebot und auch das Team davon, wenn es zu Höchstleistung und noch mehr Kreativität angeregt wird. Dabei sollte der Spaß natürlich auch nicht zu kurz kommen.

Mehr über Sensape

Videos

Kontakt

Sensape GmbH
c/o SpinLab – The HHL Accelerator
Spinnereistraße 7
04179 Leipzig

+49 341 – 392 98 552
www.sensape.com

MEHR STARTUPS

128 Sterne aus 27 Bewertungen

 

Verpassen Sie keine Beiträge mehr!

Tragen Sie sich in unseren kostenfreien Newsletter ein. Über 4.000 Kollegen aus Handel, Städten und Industrie lesen ihn bereits.

 

Payback