CUUUB

CUUUB – 3D-Webshop

Euer Startup in einem Tweet: Was macht Ihr?

CUUUB schafft als eine Kombination aus hochperformantem Webshop und preisgekröntem Indoor-Viewer ein neues Einkaufserlebnis für die Shopbesucher. Interaktive Module und Echtzeit-Analysen ergänzen die innovativen Services.

Welches konkrete Bedürfnis des Handels/der Industrie/der Stadt/des Shoppers adressiert Ihr?

Die Suche nach innovativen Präsentationsformen von Produkten und Räumen im Internet kann ein Ende haben: CUUUB bietet erlebnisreiche Einkaufs- und Präsentationserlebnisse im Web. Wir scannen echte Räume und verwandeln diese in attraktive und interaktive virtuelle Präsentationen (Flagship-Stores, Ausstellungen, Messestände, Museen). Mit dem innovativen 3D-Web-System CUUUB können Online-Shop-Betreiber ihren Besuchern ein neuartiges und erlebnisreiches Shopping-Erlebnis bieten und sich somit aus der grauen Masse der ‚Standard-Shops‘ abheben.

Wer seid Ihr (Team) und welchen beruflichen Hintergrund habt Ihr?

Der Geschäftsführer Dr. Frank Dürr ist Kurator und promovierter Rhetorikwissenschaftler. Sein Geschäftspartner Norbert Ropelt studierte Bauingenieurswesen und arbeitete im Bereich Design und Projektmanagement. Das CUUUB-Team besteht aus jungen und erfahrenen Programmierern, Designern und Szenografen. Ein großer Freelnacer-Pool ergänzt das Kern-Team.

Wo steht Euer Unternehmen heute und wo seht Ihr es in fünf Jahren?

acameo hat sich durch das neue Produkt CUUUB stärker auf die Realisierung von virtuellen Räumen konzentriert. In fünf Jahren wird sich dieser neue Kern stärker ausdifferenziert haben und zahlreiche Produkt- und Servicesparten bilden.

Was benötigt Ihr auf diesem Weg? Wen oder was sucht Ihr?

Wir suchen spannende Projekte und kompetente Förderer auf unserem Weg.

Mehr über CUUUB

Bericht des SWR vom 2.4.2019

Kontakt

acameo
Doblerstraße 11
72074 Tübingen

07071-8609229

www.cuuub.com und www.acameo.de

LinkedIn | Twitter | Facebook | Instagram

MEHR STARTUPS

Verpassen Sie keine Beiträge mehr!

Tragen Sie sich in unseren kostenfreien Newsletter ein. Über 4.500 Kollegen aus Handel, Städten und Industrie lesen ihn bereits.