DHK 2017 SPECIAL: Interview mit Klaus Rovara von BSH

, , ,
Klaus Rovara

Zukunft des Einkaufens war in diesem Jahr mit einem eigenen Podcast Studio auf dem Deutschen vertreten. Mit unserem Podcast Label “Relevant Retail”, das wir gemeinsam mit dem POPAI Verband entwickelt haben, befragen wir interessante Menschen am Rande des Kongresses.

In dieser Folge sprechen unsere Gast- Moderatorin Daniela Schneider und unsere Co-Founderin Heike Scholz mit Klaus Rovara, Head of Digital Business for Consumer bei der BSH Hausgeräte GmbH, fomally known as Bosch Siemens Hausgeräte.

Gegründet 1967 als Gemeinschaftsunternehmen der Robert Bosch GmbH (Stuttgart) und der Siemens AG (München), ist BSH heute der größte Hausgerätehersteller in Europa und verfügt über ein globales Markenportfolio.

Klaus Rovara ist u.a. verantwortlich für das CRM und bei Bosch, Siemens, Gaggenau und Neff und sprach mit uns über seine Erfahrungen mit der Digitalisierung des Kunden-. Er beobachtet bei BSH einen Trend weg von den Plattformen, zurück auf die Webseiten des Herstellers, wenn es um standardisierbare Q&A geht.

spielen eine herausragende Rolle und werden bei BSH auf den eigenen Webseiten von verschiedenen Dritt-Anbietern gesammelt und aggregiert dargestellt. Auch dies holt die Kunden wieder zurück und steigert den Kundennutzen der Webseiten von BSH.

Wer lieber zuschaut, hier das Video von dem Gespräch. Alle Interviews und Gespräche, die wir beim Deutschen Handelskongress 2017 geführt haben, sind in unserer Playlist auf Youtube.

Sie lesen uns regelmäßig? Jeden Mittwoch erscheint unser kostenloser Newsletter. Erhalten auch Sie ihn bequem in Ihr Postfach. Über 3.500 Kollegen aus Handel und Industrie lesen ihn bereits. Hier können auch Sie ihn bestellen.

0 Kommentare

Ihr Kommentar

Ihre Sichtweise interessiert uns.
Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.