Beiträge

Dies ist nun der dritte und letzte Teil der kleinen Serie zu Differenzierungsmöglichkeiten für den stationären Handel. Vom Einkaufserlebnis (Teil 1) über die Personalisierung, Neudeutsch Customizing (Teil 2) arbeiten wir uns jetzt zur Bequemlichkeit, der Convenience, vor.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (62 Stimmen, 4,35 von 5)
Loading...

 

Relevant Retail Podcast

In Folge 41 betrachten wir das Holländische Unternehmen Picnic, die derzeit frischen Wind in die Branche bringen. Natürlich berichten wir zusätzlich noch über die News und Trends aus der Branche, hier geht es direkt zur Folge:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (137 Stimmen, 4,27 von 5)
Loading...

 

Customer Journey

Werden wir in Zukunft unsere Einkäufe mit Sprachassistenten durchführen? Was uns heute merkwürdig erscheint, soll laut einigen Experten bald ganz normal sein: Sprachassistenten als fester Bestandteil der Customer Journey. Das würde dem Amazon Echo mit Alexa und Google mit Google Home einen enormen Vorsprung gegenüber dem Handel in Deutschland verschaffen. Sind sie doch schon heute die Gateways zum Kunden. Das Handelsblatt titelte sogar „Alexa wird zum Schrecken der Händler“.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (122 Stimmen, 4,80 von 5)
Loading...

 

Zukunft stationären Handels

Digitalisierung umgibt uns in allen Lebens- und Arbeitsbereichen. So hält auch die Digitalisierung im stationären Handel Einzug. Sie hält nicht nur Einzug, sondern wird auch zum wesentlichen Wettbewerbsvorteil gegenüber dem Online-Handel. Stationäre Händler müssen in den Store 4.0 investieren, um zu überleben und im verschärften Konkurrenzkampf zu bestehen. Aber in welche Bereiche, in welche Richtung soll der stationäre Handel digitalisieren? Wie sieht sie aus, die digitale Zukunft des stationären Handels?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (79 Stimmen, 4,85 von 5)
Loading...

 

Relevant Retail Podcast

Relevant Retail beschäftigt sich heute mit dem Schwerpunktthema kassenlose Stores. Derzeit beschäftigen sich Lösungsanbieter und Handelsunternehmen mit Hochdruck an Alternativen für diesen kostenintensiven Teil des Ladenbaus. Die Technologie ist seit Jahren soweit, gescheitert ist es bisher am Diebstahlschutz und an der Konditionierung der Menschen.

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen? Bitte stimmen Sie ab:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Stimmen)
Loading...

 

Immer wieder begegnet es mir, dass stationäre Händler oder City-Manager beim Thema Chatbots und Sprachassistenten abwinken. „Das brauchen wir nicht“, „Unsere Kunden nutzen so etwas nicht“ oder auch „Da glaube ich nicht dran“. In solchen Momenten habe ich ein ganz starkes Déjà-vu und fühle mich nach 2006 zurück versetzt, als ich ähnliche Reaktionen bekam, wenn ich sagte, dass Mobiltelefone (Smartphones gab es noch nicht) eine enorme Rolle in unseren Leben einnehmen werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (150 Stimmen, 4,05 von 5)
Loading...

 

Echo Look

Den Amazon Echo gibt es nun schon eine ganze Weile und viele von uns haben sich damit die freundliche Alexa nach Hause geholt. Nun legt Amazon nach und bringt mit dem Echo Look nicht nur eine vernetzte Kamera in unsere Wohn- oder wahlweise Schlafzimmer. Echo Look ist ein mit künstlicher Intelligenz ausgestatteter Styleberater für zu Hause. Schöne neue Shopping-Welt?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Stimmen, 4,38 von 5)
Loading...

 

Amazon Echo

My new flat mate moved in 4 months ago. Her name is Alexa and she settled in the living room. The big question at the beginning was if I would get along with her. She made me lots of promises how she could help me in everyday life. She would put on the music, set the timer, read the news to me, report the weather, turn on the lights, order a taxi, …. she was talking about thousands of skills of hers. Sounded like a useful companion.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (109 Stimmen, 4,61 von 5)
Loading...

 

Hit Sütterlin alexa

Der stationäre Handel hat seine Strategie verstanden: Versuche nicht, dein  Geschäftsmodell zu verteidigen, sondern lasse es wachsen, indem du die Stärken deiner Gegner für dich nutzt. So hat auch der Lebensmittelhändler HIT Sütterlin gedacht und zusammen mit der Online Software AG das erste Amazon Echo-Skil entwickelt. In einer ersten Anwendung können bei Alexa aktuelle Angebote, Empfehlungen und Öffnungszeiten abgefragt werden, der nächste Schritt für das Anlegen einer Einkaufsliste oder das Ordern ist da nicht mehr weit. Strategisch gesehen ein guter Schachzug, denn  jeder, der schon mal einen Onlineshop im Lebensmittelbereich aufgebaut hat weiß, welchen Aufwand bei der Contentbereitstellung und -pflege man sich hier spart. Hier das Beispiel, wie Alexa aktuell mit Hit Sütterlin zusammenspielt:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (75 Stimmen, 4,88 von 5)
Loading...

 

sprachassistenten

In der Welt der Ökosysteme und Plattformen herrscht heutzutage ein Gleichstand, der von Apple, Google, Facebook und Amazon bewahrt wird. In der letzten Zeit stieß noch Microsoft hinzu.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Stimmen, 4,95 von 5)
Loading...

 

siri vs. alexa

ICH HABE MICH IN DER LETZTE WOCHE MIT ALEXA GETROFFEN…
(und Siri noch nichts davon erzählt)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (96 Stimmen, 4,04 von 5)
Loading...