Supermarkt will mit ‚Chat Checkout‘ die Einsamkeit bekämpfen

/ Lesedauer: 1 Minuten 53 Sekunden

Die Einsamkeit bekämpfen, indem man sich Zeit nimmt. Was für ein wundervoller Ansatz, einsamen Menschen zu helfen. Ein Supermarkt in den Niederlanden tut es einfach. Mit einer „Kaffee-Ecke“ und einer speziellen Kasse, dem Chat Checkout, wo es auch mal länger dauern darf.

Auch bei uns in Deutschland ist Einsamkeit unter älteren Menschen sehr verbreitet. Laut Forschung erfahren etwa 50 Prozent der Menschen ab 55 Jahren krank machende Einsamkeit. Dies inspirierte den niederländischen Jumbo-Supermarkt in Vlijmen zu zwei großartigen Initiativen, nämlich einem „All Together Coffee Corner“ und einem „Chat Checkout“.

Rolle des lokalen Supermarktes

Die 94-jährige Christien Smits und der niederländische Minister Hugo de Jonge haben im Juli 2019 den All Together Coffee Corner offiziell eröffnet.

Eröffnung Chat Checkout

Eröffnung Chat Checkout, Quelle: Jumbo.com

Der All Together Coffee Corner ist ein Treffpunkt, an dem ältere Menschen Anwohner und Freiwillige der Stiftung „Alles voor Mekaar“ (übersetzt „alles füreinander“) in einem sicheren und einladenden Raum treffen können. Freiwillige können den älteren Menschen helfen, nicht nur, indem sie Gesellschaft leisten, sondern auch beim Einkaufen oder z.B. zu Hause oder bei der Gartenarbeit.

All Toggether Coffee Corner

All Toggether Coffee Corner, Quelle: Facebook Alles Voor Merkaar

Die Stiftung „Alles voor Mekaar“, die vollständig von lokalen Freiwilligen abhängig ist, ist seit einem Jahr aktiv und ein großer Erfolg. Sie bringt Freiwillige und einsame ältere Menschen vor Ort zusammen.

Der Jumbo in Vlijmen wollte einen positiven Beitrag leisten und richtete den All Together Coffee Corner ein.  Doch es blieb nicht bei der „Kaffee-Ecke“, sondern der Supermarkt realisierte auch einen besonderen Checkout.

Erste Chat Checkout

Soweit wir wissen, könnte dies der weltweit erste „Chat Checkout“ sein. Leute, die gerne ein wenig plaudern würden, können diese spezielle Kasse benutzen, an der die Dinge etwas länger dauern können, da sich die Kassierer*in Zeit für einen Plausch nimmt.

Chat Checkout

Chat Checkout, Quelle: Jumbo.com

Wir finden beide Initiativen ganz wunderbar. Nicht nur, weil in einer alternden Gesellschaft spezielle Angebote für ältere und oft einsame Menschen geschaffen werden. Dieses Beispiel zeigt auch, wo der stationäre Handel seine Stärken hat: im sozialen und lokalen Kontakt. Wir freuen uns auf ähnliche Projekte hier bei uns in Deutschland.

Verpassen Sie keine Beiträge mehr!

Tragen Sie sich in unseren kostenfreien Newsletter ein. Über 4.500 Kollegen aus Handel, Städten und Industrie lesen ihn bereits.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.