ZDE auf dem Handelskongress 2015 – Eine Zusammenfassung

/ Lesedauer: 1 Minuten 39 Sekunden

Am 17.11.2015 war es wieder soweit: Der Deutsche Handelskongress 2015 hat mit einem Vorabendevent in der Hauptstadtrepräsentanz von Microsoft begonnen.

Wie immer wurde der Kongress von viel Politikprominenz begleitet, Kanzlerin Merkel und Digital-Kommissar Oettinger nutzten die Veranstaltung zum Austausch mit der Branche. HDE-Präsident Sanktjohanser forderte entschieden mehr unternehmerische Freiheit und Wachstum von der Koalition. Der Mindestlohn mit den umfangreichen Dokumentationspflichten,  das Tarifautonomiestärkungsgesetz, das geplante Entgelttransparenzgesetz und neue Regelungen in Bezug auf die vorgeschlagenen Vermutungsregelungen zum Vorliegen von Werkverträgen belasten die Unternehmen.

Die inhaltlichen Beiträge beschäftigtes sich fast durchgehend mit dem Thema Digitalisierung. In allen Bereichen der Branche ist mittlerweile angekommen, dass der Verbraucher durch sein verändertes Verhalten eine große Macht bekommen hat: Mittlerweile hat das Reh die Büchse, die Rollen haben sich verändert. Daher beschäftigten sich die Vorträge fast durchgängig mit folgenden Themenschwerpunkten (Details im Programm):

  • Die digitale Agenda des Handels
    Die wichtigsten strategischen Stellschrauben im Transformationsprozess
  • Omnichannel-Herausforderungen für Händler & Kunden
    Wie verändert der digitale Konsument das Geschäftsmodell in der Zentrale bis zum POS?
  • Die deutsche Wirtschaft im europäischen Kontext
    Wirtschaftspolitischer Ausblick und Risiken
  • Retail 4.0 ‒ Näher dran am Kunden
    Individuelle Kundenbeziehungen im Handel 4.0

Wie man sieht hat auch im Handel die Zahl 4.0 Einzug gefunden, ohne dass die Bedeutung aufgelöst wurde. Es waren aber trotzdem viele interessante Sessions dabei, den Abschluß machte der Vortrag von Cyriac Roeding, der einen Ausblick über die Zukunft der Loyalty Lösung Shopkick vermittelte. Was erwartet uns? Eine Mischung aus bereits bestehenden Lösungen, wenig spektakulär für den Verbraucher, aber umso spektakulärer vorgetragen.

Ein Highlight bei der Verleihung des Deutschen Handelspreises: Lovro Mandac, langjähriger Kaufhof Chef, wurde mit dem Lifetime Award ausgezeichnet. Minutenlange Standing-Ovations zeigten, welch großen Eindruck seine Arbeit hinterlassen hat. Glückwunsch auch von uns!

Generell ist der Handelskongress als das „Klassentreffen der Branche“ immer einen Besuch wert, neben dem ECR Tag im September ein Muß-Event der Branche!

 

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=sVlQ1g668Kc&w=560&h=315]

 

Verpassen Sie keine Beiträge mehr!

Tragen Sie sich in unseren kostenfreien Newsletter ein. Über 4.500 Kollegen aus Handel, Städten und Industrie lesen ihn bereits.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.