Scansation

Scansation – Mobile Self-Scanning App

Euer Startup in einem Tweet: Was macht Ihr?

Scansation – Der ultimative Shoppingbegleiter im stationären Einzelhandel! Wir lernen unsere Nutzer wahrhaftig kennen durch deren Nutzung unserer Mobile Self-Scanning App mit tollen Zusatzfunktionen. So können wir ihnen wirklich relevante Angebote und Coupons übermitteln!

Welches konkrete Bedürfnis des Handels/der Industrie/der Stadt/des Shoppers adressiert Ihr?

Das sind gleich mehrere :-) Als stumpfe Aufzählung:

Für den Shopper:

  • Komfortgewinn durch
    • unsere Mobile Self-Scanning-Lösung, bei der die Waren an der Kasse nicht mehr umgepackt werden müssen
    • unsere integrierte Einkaufszettelfunktionalität
  • Zeitgewinn durch Wegfall von Scanzeiten an der Kasse
    • der eigenen
    • der von anderen, wenn sie auch Scansation nutzen

Für den Handel:

  • Personalisierung und Digitalisierung der Kundenbeziehung!
    • Es ist erstmals möglich, wirklich relevante Angebote und Coupons in Echtzeit an Shopper auf deren liebstes Gadget (ihr Smartphone) zu übermitteln
  • Kassenkräfte können anderweitig im Markt eingesetzt werden und so für mehr (Beratungs-)Qualität auf der Fläche sorgen

Wer seid Ihr (Team) und welchen beruflichen Hintergrund habt Ihr?

Leo von Klenze, Geschäftsführer, IT-Typ.

Andreas Klett, Geschäftsführer, Produkt-Typ.

Beide diplomierte Wirtschaftsmathematiker mit sieben Jahren Erfahrung als IT-Consultants vor der Gründung 2016.

Wo steht Euer Unternehmen heute und wo seht Ihr es in fünf Jahren?

Es ist uns gelungen, den ersten Lebensmitteleinzelhändler in ganz Deutschland mit einer Mobile Self-Scanning-Lösung auf Kundensmartphones auszustatten („scan as you shop“ Technologie). Das war Ende Juli 2017.

Ende Februar 2018 erhielten wir vom EHI und der Lebensmittelzeitung die Auszeichnung „Top Supplier Retail 2018“ und unser Handelspartner wurde für unser gemeinsames Pilotprojekt mit einem der begehrten „retail technology awards europe“ in der Kategorie „Best Customer Experience“ ausgezeichnet. In 2018 sind jetzt schon zwei weitere Märkte klar, die Scansation anbieten werden.

Daneben führt aktuell ein großer deutsche Retailer inhouse Tests mit Scansation durch. In fünf Jahren bieten mehrere mittelständische und ein zwei große Ketten ihren Kunden Scansation an. Dabei profitieren beide Seiten von ihren Vorteilen und halten so den stationären Handel konkurrenzfähig im Vergleich zum Onlinehandel.

Was benötigt Ihr auf diesem Weg? Wen oder was sucht Ihr?

Natürlich suchen wir immer innovative Retailer, die mit Mobile Self-Scanning und den daraus resultierenden Vorteilen experimentieren wollen. Hier macht uns gerade unsere Einfachheit besonders, da wir mit unserem Plug&Play-Ansatz Experimente und Erfahrungsaufbau extrem einfach und kostengünstig realisieren können.

Darüber hinaus sind wir auch auf der Suche nach Investoren, um das Produkt und den Vertrieb noch schneller voran bringen zu können. 2018 scheint das Aufbruchsjahr im Bereich Mobile Self-Scanning / Self-Checkout zu werden.

Kontakt

Scansation GmbH
Zielstattstr. 133
81379 München

+49 89 95421768
https://www.scansation.de

MEHR STARTUPS

128 Sterne aus 27 Bewertungen

 

Verpassen Sie keine Beiträge mehr!

Tragen Sie sich in unseren kostenfreien Newsletter ein. Über 3.800 Kollegen aus Handel, Städten und Industrie lesen ihn bereits.