nok

nok – Home Try-Outs

Euer Startup in einem Tweet: Was macht Ihr?

nok minimiert Retouren für seine Partner & setzt diese nachhaltig für Marketingzwecke ein. Dies erfolgt durch Home Try-Outs, wobei die Auslieferung binnen 2 Stunden mit dem Fahrradkurier erfolgt. Bei seinen Partnern wird dabei ein umweltschonender Wettbewerbsvorteil erschaffen.

Welches konkrete Bedürfnis des Handels/der Industrie/der Stadt/des Shoppers adressiert Ihr?

1. Industrie: Derzeit leidet die Elektronikbranche verstärkt an diversen Problemen, jedoch stechen zwei hervor: Retouren und Marketing (z.B. sinkende Click-Rates von teuren Social Media Ads). Dies lösen wir, indem wir die bereits vorhandene Retouren von unseren Partnern wieder in den Markt integrieren, auch genannt Home Try-Outs. Diese neuartige Dienstleistung erfüllt neben der Kaufoption einen viel größeren Zweck: Word-of-Mouth-Marketing. Der Kunde behält die Ware mindestens 3 Tage und ist somit ein kostenloser Werbeträger.

2. Stadt: Wir nutzen ausschließlich Fahrradkuriere und können mit unserer zirkulierenden Last-Mile-Lösung Städte sichtlich von Transportern entlasten und Retouren effektiver zum nächsten Kunden transportieren.

3. Konsument: Der Kunde möchte heutzutage Produkte vorher testen oder erleben, um dann schließlich eine bewusste Kaufentscheidung zu treffen – und dies augenblicklich. Wir erfüllen diesen Bedarf nach Schnelligkeit und Austesten mit den Home-Try-Outs.

Wer seid Ihr (Team) und welchen beruflichen Hintergrund habt Ihr?

Gegründet wurde nok 2017 in Berlin. Die Gründer sind Robert (Bobby) Wann, Renato Anselmi Ricci und Volkan Uludasdemir. Während Bobby und Renato einen Business-Hintergrund vorweisen, verfügt Volkan über einen politischen Hintergrund.

Dieser Zusammenschluss war geradewegs hilfreich für nok, da konzeptionell eine Diversität notwendig war, um die oben beschriebene Dienstleistung zu verwirklichen.

Mittlerweile sind wir sichtlich gewachsen und unser Team besteht aus über zehn Mitarbeitern/innen in Berlin und fünf in New York. Gemeinsam arbeiten wir in verschiedenen Departments, wie z.B. IT (mit inbegriffenem Produktmanagement), Operations, Sales sowie Marketing.

Wo steht Euer Unternehmen heute und wo seht Ihr es in fünf Jahren?

Wir sind ziemlich stolz auf unsere exponentielle Entwicklung seit unserem Gründungsdatum. In der ersten Phase haben wir unsere nachhaltige Lieferkette, in Kombination mit unserem Home-Try-Outs-Konzept erfolgreich über einen angelegten Zeitraum hinweg getestet.

In der zweiten Phase haben wir unseren Fokus auf B2B2C gelegt, um unser Wachstum nachhaltig mit größeren Gewinnen zu unterstützen. Wir konnten binnen kürzester Zeit mehrere sechsstellige Deals abschließen, unter anderem mit bekannten Unternehmen wie faber e-drive, gegründet von der Klaus Faber AG.

In fünf Jahren hoffen wir, dass wir signifikant Retouren minimieren und unseren Partnern dabei geholfen haben Ihre Kosten für Marketing drastisch zu senken. Weiterhin hoffen wir darauf, dass wir ebenfalls ein Umdenken beim Konsumenten/innen anstoßen können, da Nachhaltigkeit sich nicht retournieren lässt.

Was benötigt Ihr auf diesem Weg? Wen oder was sucht Ihr?

Ein stetiges Wachstum bedeutet auch einen Zuwachs an Mitarbeitern/innen, deshalb sind wir stetig auf der Suche nach engagierten und motivierten Teammitgliedern. Wir verstehen uns als eine Gemeinschaft die Vielfalt schätzt und lebt.

Natürlich wünschen wir uns, dass mehr Hersteller unsere Lösung annehmen und den Mehrwert erkennen. Deshalb sind alle Interessanten stets willkommen uns zu kontaktieren oder sich einen Eindruck auf: nokbrands.com zu verschaffen.

Kontakt

nok
Choriner Str. 72
10119 Berlin

www.nokbrands.com

MEHR STARTUPS

128 Sterne aus 27 Bewertungen

 

Verpassen Sie keine Beiträge mehr!

Tragen Sie sich in unseren kostenfreien Newsletter ein. Über 4.000 Kollegen aus Handel, Städten und Industrie lesen ihn bereits.