Neue Suche

Suchergebnis nicht zufriedenstellend? Versuche es mal mit einem Wortteil oder einer anderen Schreibweise

Supply Chain

2

ADLER Modemärkte: Rollout für Roboter auf der Verkaufsfläche

ADLER Modemärkte setzen auf RFID und Roboter für die Warenbestandserfassung. ADLER Modemärkte werden den seit 2015 im Test befindlichen RFID-Serviceroboter im Zeitraum April bis August 2019 in 40 ADLER Modemärkten ausrollen und dauerhaft einsetzen. Mit einer Erfassungsrate von 99% erkennt der Roboter „Tory“ täglich Fehlbestände, damit Nachbestellungen zeitnah ausgelöst werden können. 

4

Go to emma – Schnelle und einfache Platzierung von Produkten und Aktionen im Markt

#top .hr.av-14qw0ie-25589c44c697971f88f3cda314f25635{
margin-top:15px;
margin-bottom:20px;
}
.hr.av-14qw0ie-25589c44c697971f88f3cda314f25635 .hr-inner{
width:50px;
border-color:#515151;
}

Kommunikation im Lebensmittelhandel ist traditionell. Unsere Plattform emma® digitalisiert Vertriebs- und Einkaufsprozesse, indem sie Hersteller mit dem Handel vernetzt. Geschäftsbeziehungen können geknüpft und gepflegt werden. Im Kern steht die Bündelung aller Interaktionen.

5

Raketentechnologie für den Tretrollerfahrer?

Letzte Woche Donnerstag ging die EuroCIS (Pressemeldung hier),  führende Fachmesse für Retail Technology nach drei Tagen zu Ende. Mit 12.000 Besuchern verzeichnete sie ein Wachstum von knapp 20% zum Vorjahr, nur ein Indiz für das stetig steigende Interesse des Handels an der Digitalisierung. Im Vergleich zu den Vorjahren waren eben nicht nur die üblichen Vertreter von Checkout-Systemen und POS-Soft- und Hardware präsent, sondern auch Unternehmen, die Lösungen aus den Bereichen IoT, Augmented Reality, Virtual Reality und Robotics präsentierten.

6

Retail Innovation Review #4: Future Stores – Willkommen in der Zukunft des Einkaufens

Die Zukunft des Einkaufens – das haben schon viele Händler versucht. Zur Zeit mehren sich die Berichte über die sogenannten Future Stores, die die Zukunft des Einkaufens ausprobieren oder zeigen wollen. Die Idee bzw. das Konzept ist allerdings nicht neu: Schon vor über 10 Jahren hat die METRO Group mit ihrem Future Store und der Future Store Initiative die Zukunft des Einkaufens pilotiert.