ZUKUNFT DES EINKAUFENS talk: Wir müssen reden!

/ Lesedauer: 1 Minuten 11 Sekunden
ZUKUNFT DES EINKAUFENS talk

Wir lernen am Besten von anderen Menschen. Das Eine ist, Bücher zu lesen, Konferenzen oder Seminare zu besuchen, Podcasts zu hören oder Blogs (wie unseren) zu lesen. Dies alles liefert uns Theorie, Basiswissen, Anregungen und auch Ideen. Doch das Meiste nehmen wir aus einem Gepräch mit. Aus dem Zuhören, Abwägen, Einschätzen und Antworten. Daher haben wir ein neues Format ins Leben gerufen: Den ZUKUNFT DES EINKAUFENS talk.

Am 5. August 2019, treffen wir uns um 18:30 Uhr, in einer gemeinsamen Videokonferenz. Unsere Unterstützer*innen erhalten hierzu noch eine persönliche Einladung. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie den Einladungslinks von uns per Mail.

Alle Termine finden Sie auch in unserem Terminkalender und auf unserer Webseite.

Worum geht es am 5.8.2019 ab 18:30 Uhr?

Zunächst möchten wir unbedingt unsere Unterstützer*innen kennenlernen. Das ist uns besonders wichtig, denn wir freuen uns, dass sich Menschen für uns und die ZUKUNFT DES EINKAUFENS engagieren und in unsere Community gekommen sind.

Dann sollen sich die Unterstützer*innen auch untereinander kennenlernen und sich vernetzen. Was sich daraus ergibt? Wer weiß! ;)

Ein Thema haben wir natürlich auch, worüber wir mit Ihnen sprechen möchten. Der Leser*innenbrief von Martina Vogl und Heikes Antwort darauf haben für viele Reaktionen gesorgt. Dies zeigt, wie sehr hier der Nerv vieler unserer Leser*innen getroffen wurde. Daher möchten wir dies noch einmal aufgreifen und mit Ihnen darüber sprechen, welche Wege der inhabergeführte Handel beschreiten kann, um aus dem Dilemma der knappen Ressourcen einen Ausweg zu finden. Muss die Hilfe von außen kommen oder liegt die Lösung beim jeweiligen Händler*in? Also wer ist „Schuld“ und muss handeln?

Themen und Ablauf

Wir werden jeden Monat ein aktuelles Thema oder eine Fragestellung rund um Handel, Städte und Marken aufgreifen und in einem kurzen Impulsvortrag vorstellen. Über das jeweilige Thema informieren wir rechtzeitig vor jedem Termin.

Je nach Thema holen wir Marktkenner*innen und interessante Menschen für Kurzvorträge dazu. Nach den Impulsvorträgen soll es in eine offene Diskussion aller Teilnehmer*innen gehen.

Die Gastgeber

Heike Scholz und Frank Rehme, Gründer von ZUKUNFT DES EINKAUFENS freuen sich, die Unterstützer von ZUKUNFT DES EINKAUFENS zu diesem Dialog begrüßen zu dürfen.

Vorteile des ZUKUNFT DES EINKAUFENS talk

  • Exklusiver Austausch mit Kollegen und den Machern von ZUKUNFT DES EINKAUFENS
  • Impulse, Ideen und Wissen
  • Ausbau Ihres Netzwerks in der Gemeinschaft der Unterstützer
  • Gelegenheit, Themen zu setzen, die auf ZUKUNFT DES EINKAUFENS aufgegriffen werden
  • mehr dazu

Der ZUKUNFT DES EINKAUFENS talk ist ein Bestandteil unseres Angebots für unsere Unterstützer. Darüber hinaus erweitern wir dieses Angebot zurzeit um Fachbücher, freie oder vergünstigte Tickets für Events und Konferenzen, kostenfreie Downloads von Whitepapern, Checklisten und Workbooks, kostenfreier oder vergünstigter Bezug von Studien und Reports und ebenso die kostenfreie oder vergünstigte Teilnahme an verschiedenen Seminaren und Workshops. Schauen Sie doch einfach einmal in unsere Unterstützer Schatzkiste.

128 Sterne aus 27 Bewertungen
Verpassen Sie keine Beiträge mehr!

Tragen Sie sich in unseren kostenfreien Newsletter ein. Über 4.400 Kollegen aus Handel, Städten und Industrie lesen ihn bereits.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.